Die ästhetische Zahnmedizin in München ist schon längst an den Punkt angelangt, wo ein Smile Makeover, das bedeutet also die komplette Wandlung eines Lächelns, realisiert werden kann. Oftmals besteht aber Unwissenheit über die möglichen Behandlungsmethoden und wie diese eigentlich stattfinden, sodass nun etwas Licht ins Dunkel gebracht werden soll.

 Digital Smile Design in München

Das Digital Smile Design in München ist z.B. eine moderne Methode, bei der mithilfe von Fotos und Computerprogrammen ein virtuelles Bild von dem erzeugt wird, was eines Tages ein reales Lächeln sein könnte. Dieses ermöglicht dem Patienten vor allem die potentiellen Resultate einer Behandlung zu erfassen und somit auch, sich ein realistisches Bild davon zu machen, was ihn eventuell erwartet.

Ein Lächeln wird nämlich nicht nur eben schnell am Computer erzeugt und dann als utopisches Ergebnis präsentiert. Es fließen viele Arbeitsschritte und vor allem die intensive Kommunikation mit dem Patienten in die Planung und Gestaltung des zukünftigen Lächelns, sodass das Ergebnis je nach Wünschen und Ansprüchen relativ schnell kreiert werden kann oder sodass die Planung etwas zeitintensiver und somit auch langwieriger und detaillierter wird. Dies geschieht aber immer mit dem Ziel das bestmöglichste und individuellste Ergebnis für jeden einzelnen Patienten zu schaffen und ihn stets am Entstehungsprozess teilhaben zu lassen.

Smile Design in München

Doch wie genau entsteht ein Lächeln am Computer und welche Arbeitsschritte sind nötig, um das Virtuelle Wirklichkeit werden zu lassen?
Im Folgenden sollen diese Fragen beantwortet und erklärt werden.

1. Eine umfassende Beratung.
Eine umfassende Beratung durch den Zahnarzt ist unumgänglich, um den Prozess des Digital Smile Designs zu beginnen. Dabei werden vor allem die Zähne, das Zahnfleisch, der Mund und die Kiefergelenke und -muskeln daraufhin überprüft, ob irgendwelche Zeichen von Zahnzerfall oder anderen Instabilitäten sichtbar sind. Dieser Schritt ist deshalb so wichtig, da bevor irgendwelche ästhetischen Eingriffe gemacht werden, die allgemeine Gesundheit der Zähne festgestellt und priorisiert werden muss, um Folgeschäden, die durch unbeachtete gesundheitliche Probleme auftreten könnten, auszuschließen. Diese würden mit einer ästhetischen Behandlung nämlich nicht behoben, sondern nur kaschiert werden.

Dabei wird auch gleichzeitig die Gesichtsstruktur analysiert, um beim Lächeln zu erkennen welche kosmetischen Eingriffe natürlich aussehen würden und somit zum Gesamterscheinungsbild passen würden. Symmetrie, Größe der Lippen, sowie der Hautton und die Hautstruktur sind ebenfalls wichtige Punkte, die in die Evaluation miteinfließen.
Sollten keine gesundheitsgefährdenden Auffälligkeiten festgestellt worden sein, steht dem Hollywood Smile in München nichts mehr im Weg.

2. Die Planung der Behandlung.
Um die Behandlung zu planen wird verschiedenstes hochmodernes Equipment verwendet, welches dazu dient den Planungsprozess so genau und detailliert wie nur möglich zu gestalten. Dazu werden unter anderem Technologien zur Analyse des Bissmusters, sowie digitale Röntgenaufnahmen der Zähne verwendet.
Außerdem werden 2D und 3D Modelle angefertigt, welche die vorgeschlagenen und besprochenen Veränderungen visualisieren können und somit dem Arzt, als auch dem 
Außerdem werden 2D und 3D Modelle angefertigt, welche die vorgeschlagenen und besprochenen Veränderungen visualisieren können und somit dem Arzt, als auch dem Patienten die Möglichkeit geben, anhand eines Bildes weitere Schritte und Möglichkeiten zu besprechen, sodass ein intensiver Austausch stattfinden kann. Dies soll vor allem dem Patienten die Möglichkeit geben am Gestaltungsprozess teilzuhaben und das Endergebnis direkter mitzubestimmen.

3. Vorbereitungen und Prototyp.
Nachdem die Planung des zukünftigen Lächelns abgeschlossen ist und der Zahnarzt, sowie auch der Patient sich auf eine Behandlungsmethode geeinigt haben, werden die Zähne und der Mund für die bevorstehende Behandlung vorbereitet. Dabei werden provisorische Implantate erstellt, die dem Patienten als Visualisierung und auch als „Anprobe“ dienen, während die eigentlichen Implantate den letzten Schliff bekommen. Es wird in diesem letzten Feinschliff besonders darauf geachtet, dass das Ergebnis nicht unnatürlich oder künstlich wirkt, weshalb die Farbe und die Textur der Implantate ausschlaggebend und von größter Wichtigkeit sind.

4. Das Smile Makeover.
Das finale Ergebnis, sei es nun eine Krone, ein Veneer oder eine Brücke, wird mithilfe von modernsten Laboratorien hergestellt, welche die 2D und 3D Daten aus Schritt 2 verwenden, um die exakt ermittelten Spezifikationen einzuhalten. Die exakte Vermessung, Planung und Beratung während des ganzen Prozesses machen diesen letzten Schritt nicht etwa zu einem Ratespiel, sondern viel mehr zu einem bis ins letzte Detail durchgeplanten Ergebnis, welches sich nicht nur komfortabel anfühlt, sondern auch natürlich und vor allem ästhetisch wirkt, wobei die Funktionalität komplett erhalten bleibt. Auch wenn letzte kleine Justierungen von Nöten sein könnten, besteht dieser letzte Schritt in der Regel aus einem sehr einfachen und kurzen Besuch.

Hollywood Smile in München

Es ist also durchaus zu erkennen, dass die ästhetische Zahnheilkunde in München auf einem sehr hohen Niveau ist und dass das Digital Smile Design eine große Hilfe dabei sein kann, wenn es um die Planung und Verwirklichung von ästhetischen Eingriffen geht. Diese Art der Technologie war vor einigen Jahren noch kaum denkbar, hat aber heute schon unzähligen Menschen geholfen die richtigen Entscheidungen zu treffen und am Ende ihrer Behandlung nicht von einer bösen Überraschung heimgesucht zu werden. Somit wird das Erlebnis der Gestaltung eines neuen Lächelns zu einem detailliert durchgeplanten Ergebnis, welches großartige Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet.

Ihren Termin für die Smile Design Behandlung in München vereinbaren Sie ganz leicht mit Hilfe unseres Online-Terminbuchungssystems. Wenn Sie weitere Fragen haben oder sich beraten lassen möchten, stehen wir Ihnen telefonisch (089 255 46 888), auf FacebookInstagram und Twitter zur Verfügung. Außerdem würden wir über Ihren Besuch in der Zahnarztpraxis im Lehel, oder auch auf eine E-Mail von Ihnen, freuen.

Zahnarzt Lehel

Bis bald
und achten Sie bitte auf Ihre Zahngesundheit!

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Zahnarztpraxis im Lehel
© Dental practice in Munich
Dr. Philipp Raab, Dr. Dimitrios Papavasileiou
Your Dental Office in Munich
Widenmayerstraße 15
80538 Munich
  +49(0)89 - 255 46 888